Gute Unternehmensführung beginnt jenseits des «Gewinnprinzips»!

Peter Ulrich, ehemaliger Professor für Wirtschaftsethik an der Universität St. Gallen, erklärt in seinem Beitrag, warum die unternehmerische Zukunft nicht dem marktfundamentalistischen Gewinnbringungsprinzip, sondern einem unternehmensethisch aufgeklärten, prinzipiengeleiteten Unternehmeertum gehört. Zur Orientierung beschreibt er vier elementare Bausteine eines zukunftsfähigen Verständnisses von guter Unternehmensführung.

Lesen Sie den ganzen Beitrag hier.

Jela Kistler